Leistungen

Sie werden in unser Praxis gründlich untersucht. Dafür steht in Thalwil modernste Ultraschalltechnik zur Verfügung. Nach gesicherter Diagnose besprechen wir mit Ihnen ausführlich die für Sie in Frage kommenden operativen Optionen bevor Sie in einer unserer Partnerkliniken operiert werden.

Die besten Verfahren

Neben herkömmlichen Methoden der Bruchchirurgie (offene Operationen) bieten wir Ihnen bereits im Ausland erfolgreich etablierte Operationstechniken (z. B. nach Rutkow-Robbins) an. Zudem sind wir spezialisiert auf minimalinvasive Techniken - die Schlüssellochchirurgie und führen Eingriffe in der Bauchdecke (TEP) und durch Bauchspiegelung (TAPP) durch. Dies ermöglicht uns, Ihnen als Patient die ganze Palette an Behandlungsmöglichkeiten im Bereich Leistenbruch / Nabelbruch / Narbenbruch und den übrigen Bauchwandbruchformen anzubieten und somit den Grundstein für beste Heilungschancen zu legen.

Kunststoffnetze und biologische Netze

Überwiegend versorgen wir Brüche durch Implantation eines Kunststoffnetzes. Dadurch wird, im Gegensatz zu den früheren Operationstechniken, eine schnelle Belastbarkeit nach der Operation, frühere Wiederaufnahme von körperlichen Aktivitäten und somit kürze Arbeitsunfähigkeit erreicht. Das Rezidivrisiko sinkt deutlich.

Die Verwendung von biologischen Netzen ist empfehlenswert, jedoch eine Privatleistung. Fragen Sie nach!

Modernste Operationssäle

In unseren Partnerkliniken stehen modernste Operationssäle zur Verfügung. Speziell im Bereich Hernien geschulte, erfahrene Operateure betreuen Sie zusammen mit einem Team von Anästhesisten und Pflegepersonal, jederzeit auf Ihre individuellen medizinischen und nicht-medizinischen Belange eingestellt.

Dauer des stationären Aufenthaltes und Nachsorge

Die Dauer des stationären Aufenthaltes ist ausschließlich abhängig vom Genesungszustand des Patienten. 10 -14 Tage nach der Operation bieten wir einen ambulanten Wiedervorstellungstermin an.

Hinweise zur Nachsorge erhalten Sie auf unserem Merkblatt. Kontrolluntersuchungen sind nach 3 Monaten, 1 Jahr und 5 Jahren vorgesehen Diese Termine sollten eingehalten werden, denn dies ermöglicht uns den Heilungserfolg und damit die Qualität unserer Arbeit zu überprüfen.